Kreisverband Altenburger Land e.V. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Aktuelles Aktuelles Kita Kita Sozialstation Sozialstation Tagespflege Tagespflege Kleinkunstbühne Kleinkunstbühne Ratgeber Ratgeber Wohnen Wohnen Verein Verein Ortsgruppen Ortsgruppen
miteinander – füreinander
Begegnungsstätte Begegnungsstätte
Ratgeber

Tipps für Ihren Alltag

Auf Pflegekosten gut vorbereiten

Mit dem 1. Januar 2017 hat sich in der Einteilung der Pflegegrade einiges geändert. In fünf verschiedenen Pflegegraden wird die Höhe der staatlichen Leistungen definiert. Verbraucherzentralen raten trotz der Reform mit höheren Leistungen zu einer zusätzlichen privaten Vorsorge. Optimal sei dabei eine Pflegetagegeldversicherung. Der tatsächliche finanzielle Bedarf ist individuell. Alleinstehende können Ihre Rente komplett für die Pflege einsetzen. Lebt ein  Ehepartner im Haushalt, könnte es knapp werden. Unsere Experten bei der Volkssolidarität in Altenburg beraten Sie dazu jederzeit gern.

Anrecht auf Kindergarten ab dem ersten

Lebensjahr

In Thüringen haben Sie ab dem ersten Lebensjahr Ihres Kindes ein Anrecht auf einen Kindergartenplatz. Je nach Kapazität ist in den Kindergärten der Volkssolidarität in Altenburg auch ein früherer Start Ihrer Kleinsten in den KITA-Alltag möglich. Für die Anmeldung Ihres Kindes benötigen Sie eine Kita-Card. Diese wird nach Antragstellung bei Ihrer zuständigen Wohnsitzgemeinde kostenlos ausgestellt. Das Antragsformular erhalten Sie u.a. beim Referat Soziales der Stadt Altenburg und in unseren Kindergärten Mischka und Spatzennest.

Wandern im Altenburger Land

Gemeinsames Wandern ist auch immer wieder eine Aktion, welche die Volkssolidarität in Altenburg anbietet. Egal in welchem Alter man seinen Rucksack packt und die Wanderschuhe schnürt, man sollte sich gut darauf vorbereiten. Vor allem beim Wandern im Alter ist dies wichtig. Vor schwierigen Touren empfiehlt man vor allem Senioren einen Gesundheitscheck beim Hausarzt. Das richtige Schuhwerk und ein Wanderstock wird dem Wanderer in jedem Alter empfohlen. Vor allem Ersteres ist wichtig um Blasen vorzubeugen. Im Altenburger Land gibt es entlang der Radwege schöne Möglichkeiten zu wandern. Auf Luthers Spuren kann man nach und von Altenburg auf rund 90 km gut beschilderten Wegen wandern. Kürzere Wanderrouten finden sich im Leinawald oder am Haselbacher See.

Nahtloser Wechsel von der KITA in die

Schule

Damit der Wechsel vom Kindergarten in die Schule möglichst nahtlos erfolgen kann, sollten sich Eltern zeitig eine entsprechende Schule für den Nachwuchs aussuchen. Im Altenburger Land gibt es neben den staatlichen Grundschulen auch zwei private Schulen. Ähnlich wie unsere Altenburger KITA Spatzennest bietet die Freie Grundschule Känguru in Ehrenberg ein integratives Konzept an. Das Förderzentrum Erich Kästner ist optimal für Kinder mit einem umfangreichen Förderbedarf ausgestattet. Die Altenburger Erich- Mäder-Schule ermöglicht als Gemeinschaftsschule ein Lernen ohne zusätzlichen Wechsel in der fünften Klasse. Nutzen Sie die Elterngespräche in unseren KITAs oder die Vorschulangebote einzelner Schulen um die ideale Schulform für Ihr Kind zu finden!

Steuervergünstigung fürs Ehrenamt

Seit 2013 besteht die Möglichkeit eine sogenannte Ehrenamtspauschale über 720 Euro steuerfrei annehmen. Bis zu dieser Höhe werden auch keine Sozialabgaben fällig. Wichtig dabei ist, dass das Ehrenamt bei Berufstätigen nicht mehr als ein Drittel des Hauptberufes an Zeit beansprucht. Für Ausbilder, Trainer, Chorleiter oder Vortragsreferenten gilt sogar eine sogenannte Übungsleiterpauschale von 2.400 Euro pro Jahr. Neben den fest angestellten Mitarbeitern ist auch für die Volkssolidarität im Altenburger Land das ehrenamtliche Engagement ein unablässige Basis unserer Arbeit für die Gemeinschaft.
Mitglied werden JETZT
Ratgeber

Tipps für Ihren Alltag

Auf Pflegekosten gut

vorbereiten

Mit dem 1. Januar 2017 hat sich in der Einteilung der Pflegegrade einiges geändert. In fünf verschiedenen Pflegegraden wird die Höhe der staatlichen Leistungen definiert. Verbraucherzentralen raten trotz der Reform mit höheren Leistungen zu einer zusätzlichen privaten Vorsorge. Optimal sei dabei eine Pflegetagegeldversicherung. Der tatsächliche finanzielle Bedarf ist individuell. Alleinstehende können Ihre Rente komplett für die Pflege einsetzen. Lebt ein  Ehepartner im Haushalt, könnte es knapp werden. Unsere Experten bei der Volkssolidarität in Altenburg beraten Sie dazu jederzeit gern.

Anrecht auf Kindergarten ab

dem ersten Lebensjahr

In Thüringen haben Sie ab dem ersten Lebensjahr Ihres Kindes ein Anrecht auf einen Kindergartenplatz. Je nach Kapazität ist in den Kindergärten der Volkssolidarität in Altenburg auch ein früherer Start Ihrer Kleinsten in den KITA-Alltag möglich. Für die Anmeldung Ihres Kindes benötigen Sie eine Kita-Card. Diese wird nach Antragstellung bei Ihrer zuständigen Wohnsitzgemeinde kostenlos ausgestellt. Das Antragsformular erhalten Sie u.a. beim Referat Soziales der Stadt Altenburg und in unseren Kindergärten Mischka und Spatzennest.

Wandern im Altenburger Land

Gemeinsames Wandern ist auch immer wieder eine Aktion, welche die Volkssolidarität in Altenburg anbietet. Egal in welchem Alter man seinen Rucksack packt und die Wanderschuhe schnürt, man sollte sich gut darauf vorbereiten. Vor allem beim Wandern im Alter ist dies wichtig. Vor schwierigen Touren empfiehlt man vor allem Senioren einen Gesundheitscheck beim Hausarzt. Das richtige Schuhwerk und ein Wanderstock wird dem Wanderer in jedem Alter empfohlen. Vor allem Ersteres ist wichtig um Blasen vorzubeugen. Im Altenburger Land gibt es entlang der Radwege schöne Möglichkeiten zu wandern. Auf Luthers Spuren kann man nach und von Altenburg auf rund 90 km gut beschilderten Wegen wandern. Kürzere Wanderrouten finden sich im Leinawald oder am Haselbacher See.

Nahtloser Wechsel von der

KITA in die Schule

Damit der Wechsel vom Kindergarten in die Schule möglichst nahtlos erfolgen kann, sollten sich Eltern zeitig eine entsprechende Schule für den Nachwuchs aussuchen. Im Altenburger Land gibt es neben den staatlichen Grundschulen auch zwei private Schulen. Ähnlich wie unsere Altenburger KITA Spatzennest bietet die Freie Grundschule Känguru in Ehrenberg ein integratives Konzept an. Das Förderzentrum Erich Kästner ist optimal für Kinder mit einem umfangreichen Förderbedarf ausgestattet. Die Altenburger Erich-Mäder-Schule ermöglicht als Gemeinschaftsschule ein Lernen ohne zusätzlichen Wechsel in der fünften Klasse. Nutzen Sie die Elterngespräche in unseren KITAs oder die Vorschulangebote einzelner Schulen um die ideale Schulform für Ihr Kind zu finden!

Steuervergünstigung fürs

Ehrenamt

Seit 2013 besteht die Möglichkeit eine sogenannte Ehrenamtspauschale über 720 Euro steuerfrei annehmen. Bis zu dieser Höhe werden auch keine Sozialabgaben fällig. Wichtig dabei ist, dass das Ehrenamt bei Berufstätigen nicht mehr als ein Drittel des Hauptberufes an Zeit beansprucht. Für Ausbilder, Trainer, Chorleiter oder Vortragsreferenten gilt sogar eine sogenannte Übungsleiterpauschale von 2.400 Euro pro Jahr. Neben den fest angestellten Mitarbeitern ist auch für die Volkssolidarität im Altenburger Land das ehrenamtliche Engagement ein unablässige Basis unserer Arbeit für die Gemeinschaft.
miteinander – füreinander
Kreisverband Altenburger Land e.V. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband miteinander – füreinander